Ausgezeichnet mit den Top100:
OCC gehört zu Deutschlands
innovativsten Mittelständlern

Beitrag teilen

Das neue Jahr startet mit einer Auszeichnung, über die wir uns sehr freuen: OCC Assekuradeur gehört zu den Top100 in Deutschland!

Mit diesem Siegel werden besonders innovative mittelständische Unternehmen geehrt – und das nunmehr bereits zum 28. Mal.

Zuvor hatte OCC in einem wissenschaftlichen Auswahlverfahren seine Innovationskraft bewiesen. Im Auftrag von compamedia, dem Ausrichter des Innovationswettbewerbs TOP 100, untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke (Wirtschaftsuniversität Wien) und sein Team die Innovationskraft von OCC. Die Forscher legten rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien zugrunde: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg.

Im Kern ging es um die Frage, ob Innovationen das Ergebnis planvollen Vorgehens oder ein Zufallsprodukt sind, also um die Wiederholbarkeit von Innovationsleistungen. Und darum, ob und wie sich die entsprechenden Lösungen am Markt durchsetzen. Aufgrund der aktuellen Situation gab es bei dieser Runde zudem einen Sonderteil, in dem die unternehmerische Reaktion auf die Coronakrise untersucht wurde.

Hier konnte OCC u.a. durch wegweisende Konzepte wie der Ausrichtung der ersten deutschsprachigen Onlinemesse für Oldtimer & Youngtimer, der „Classics to Click“, punkten.

OCC-Geschäftsführerin Désirée Mettraux: „Die Auszeichnung honoriert die digitale Transformation unseres Traditionsunternehmens. Der Schlüssel zum Erfolg war die frühzeitige, gezielte Förderung von qualifizierten Mitarbeitern und der Ausbau von innerbetrieblichen Weiterbildungsmöglichkeiten, Workshops, Kursen und Lehrgängen mit externen, anerkannten Spezialisten. Der nötige Freiraum für Kreativität und flache Strukturen forcierten die Innovationskraft von OCC noch einmal erheblich.“

Verbinden Sie sich mit Désirée Mettraux auf LinkedIn.


Désirée Mettraux2 porträt Kopie

Marcel Neumann, Head of Product & Marketing bei OCC: „Als innovativer Dienstleister in einer Branche, in der das Produkt Tradition und Geschichte in sich trägt, ist die Kooperation und Partnerschaft mit anderen digitalen Vorreitern für uns eine zentrale Aufgabe. Die Einflüsse, die daraus entstehen, bringen wertvolle Impulse in unser Geschäft.“

Verbinden Sie sich mit Marcel Neumann auf LinkedIn.

Marcel Neumann

Daniela Friedrich, Team Lead Marketing bei OCC: „Dass wir in einer Branche, die vermeintlich nicht digital ist, unseren Schwerpunkt auf digitale Kommunikation legen, mag ungewöhnlich sein. Doch auch unsere Zielgruppe ist im Netz aktiv, sucht auf Websites nach Informationen und kann in unserer intuitiven Onlinestrecke eine Versicherung viel einfacher abschließen als über gedruckte Anträge. Außerdem treffen wir auf Social Media Portalen wie TikTok heute schon unsere Zielgruppe von morgen.“

Verbinden Sie sich mit Daniela Friedrich auf LinkedIn.

Daniela1

Am 26. November gibt es noch einmal einen Anlass zum Feiern: Dann kommen alle Preisträger des aktuellen TOP 100-Jahrgangs zusammen, um auf dem 7. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg die Glückwünsche von Ranga Yogeshwar entgegenzunehmen. Der ARD-Wissenschaftsjournalist begleitet seit zehn Jahren den Innovationswettbewerb als Mentor.

Fotos: OCC | ARD Foto | compamedia GmbH


0473295

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

OCC-Chefin Mettraux:
Corona-Krise hat uns
innovativer gemacht

21. Januar 2021

OCC-Geschäftsführerin Désirée Mettraux blickt auf das vergangene Jahr zurück und verrät, worauf Kunden und Geschäftspartner 2021 gespannt sein dürfen...

Mehr erfahren

Versicherung per Mausklick – so funktioniert OCC digital

7. April 2020

Versicherung digital? Ein Abschluss Ihrer Klassiker-Versicherung direkt online? Mit dem neuen Prämienrechner von OCC ist das jetzt möglich.

Mehr erfahren