An diesem Porsche können
Sie digitale Anteile erwerben

Beitrag teilen

NFT, Token, Coins, Blockchain, Assets – bestimmt haben Sie diese Begriffe schon mal gehört. Spätestens beim täglichen Blick in den Wirtschaftsteil Ihrer Tageszeitung. Kein Wunder, ist es doch inzwischen ein milliardenschwerer Markt. Auch im Oldtimersektor gibt es immer mehr Anbieter, die digitale Anteile an automobilen Klassikern verkaufen. Ihr Versprechen: Ohne das Fahrzeug selbst zu erwerben, könne man mit dieser Anlage auch in Krisenzeiten auf Rendite setzen und gegen den Abwärts-Trend punkten. Einer der neuen Anbieter ist die junge Firma COMETUM aus München. Aktuell kann man bei COMETUM noch bis zum 30.09.2022 digitale Anteile (Token) an einem roten Ölklappen-Porsche 911E von 1972 zeichnen. Die Finanzierungssumme beträgt 140.250 Euro, jeder Euro ist ein Token. Die Mindestanlagesumme beträgt 1000 Euro. Alexander Rennig, Co-Gründer und CFO von COMETUM, erklärt im Interview, wie es funktioniert und welche Risiken eventuell lauern.


Sachwerte werden in digitale Anteile verwandelt

OCC: "Wie produziert man aus einem echten Oldtimer digitale Anteile?"

Alexander Rennig: "Am Anfang steht der Sachwert und hier ist es nicht anders als beim direkten Eigentum auch. Ohne die Qualität des Sachwertes, und das planvolle Vorgehen bei Ankauf, Verwahrung, technischer Abwicklung und letztlich dem Exit Szenario, wird die reine Verwandlung in digitale Anteile, in Form von Token, ins Leere laufen. Daher übernimmt COMETUM die gesamte Abfolge der Auswahl-, Ankaufs-, Verwahrungs- und Exitprozesse und bewertet das Asset in regelmäßigen Abständen. Die “Zerteilung” oder Fraktionalisierung, die Transformation in ein tokenisiertes Wertpapier auf der Blockchain, ist dann die technische Umsetzung, die direkt darauf passgenau folgt. Die Anteile am tokenisierten Wertpapier liegen dann letztlich im Token-Portfolio des Kunden, bei einem deutschen Bankpartner und werden transparent auf der Portfolioseite des Kunden bei COMETUM angezeigt. Für den Kunden ist das dann im Handling wie eine sehr unkomplizierte Private Banking Plattform, obwohl sozusagen der gesamte Inhalt hochmodern und voll digital ist."

Warum gibt man nicht einfach wie bei einer Aktiengesellschaft Wertpapiere aus?

"Die Gründung einer Aktiengesellschaft (AG) ist sehr zeit- und kapitalintensiv, weshalb sie als Zweckgesellschaft bzw. Special Purpose Vehicle (SPV) zum Halten von Oldtimern ungeeignet ist. COMETUM hat sich deshalb für eine GmbH & Co. KG Struktur entschieden, welche partiarische Darlehen begibt. Diese kapitaleffiziente Möglichkeit erlaubt es uns, die Investoren 1 zu 1 an der Wertentwicklung der Oldtimer partizipieren zu lassen, ohne die Renditeerwartungen durch exorbitante Kosten zu stark zu beeinträchtigen. Weiterhin ist hierdurch die Partizipation an der Wertentwicklung eines speziellen, von COMETUM kuratierten und vom Investor ausgewählten Oldtimer, möglich."

Wie muss man sich den technischen Ablauf vorstellen?

"Das Wort Blockchain lässt immer einen wahnsinnig komplexen Ablauf vermuten. Natürlich ist es dafür zweifelsfrei notwendig, gewisse Kenntnisse und Fähigkeiten adaptiert zu haben. Dennoch ist es vielmehr so, dass wenn man sich der Distributed Ledger Technologie bedient, der Ablauf recht einfach in der Anwendung ist, wenn man weiß, wie es geht. Für den Kunden ergibt sich der Vorteil, dass die durch COMETUM erzeugten Token direkt auf sein Wallet gebucht werden. Diese repräsentieren dann das zugrunde liegende Wertpapier (tokenisierte Schuldverschreibung) des einzelnen Assets. Es wird nicht mehr kompliziert verbrieft, sondern modernste Technologie genutzt, denn das ist effizient, transparent und eben voll digital und daraus ergeben sich unterschiedlichste Nutzenvorteile für alle Stakeholder."

Adobe Stock 310133756

Transaktionen und Erzeugung der digitalen Assets werden durch die hochkomplexe Blockchain-Technologie begleitet

Verkauf nach 5 Jahren

Warum werden die digitalen Anteile z.B. über eine sog. Blockchain abgesichert? Welche Vorteile hat das?

"Die Blockchain vergisst nichts - nie! Die Blockchain ist, wenn sie öffentlich/public ist, transparent - immer! Allein diese zwei Vorteile bewegen gerade diverse global operierende Unternehmen, die Blockchain für ihre Belange zu adaptieren. Insbesondere Financial Services Anbieter wie Banken können in Bezug auf zuvor nicht kapitalmarktfähige Produkte / Assetklassen wie Fahrzeugen, Kunst, Diamanten oder Private Equity von der Blockchain profitieren. Die Vorteile werden sich auch vor allem in der Zukunft herausstellen, wenn man einmal Token von Wallet zu Wallet übertragen können wird. Hierfür wird COMETUM einen Zweitmarkt entwickeln. Tokenisierung im Allgemeinen bedient sich der Technologie sogenannter Smart Contracts, da folgen wir dem “state-of-the-art”-Vorbild. Einer der größten Vorteile ist definitiv die “Losgrößentransformation”, welche durch eine eindeutige Identifikation des Schuldverschreibungsinhaber sehr einfach möglich wird. Ein Oldtimer im Wert von beispielsweise 1,2 Mio. EUR kann mittels Tokenisierung tranchiert werden, sodass Kunden bereits ab 1.000 EUR an der Wertentwicklung partizipieren können. Eine detaillierte Ablaufbeschreibung würde hier aber den Rahmen sprengen."

Kann man seinen Anteil am Oldtimer auch wieder veräußern? Wie funktioniert der Verkauf, wenn der Wert des Klassikers gestiegen ist? Erhält man eine Dividende?

"COMETUM plant die Entwicklung eines P2P (Peer-to-Peer) Sekundärmarktes, auf welchem Anteile / Token wieder verkauft werden können. Der Verkäufer kann, ähnlich wie bei einem digitalen Marktplatz wie beispielsweise Ebay, den Verkaufspreis selbst festlegen. COMETUM gibt dem User allerdings einen Schätzwert in Form einer Net Asset Value (NAV) Betrachtung, welcher einen unserer Meinung fairen Marktpreis repräsentiert. Hierbei stützen wir uns auf verschiedene Datenquellen und die Meinung unseres Expertengremiums. COMETUM selbst plant, die Oldtimer nach ca. 5 Jahren zu verkaufen, um für seine Kunden einen attraktiven Verkaufspreis zu erzielen. Da das richtige Timing sowohl beim Einkauf als auch beim Verkauf entscheidend ist, behalten wir uns Verkürzungs- und Verlängerungsoptionen vor. Unterstützt werden wir auch hierbei von langjährigen Oldtimer Experten. Nach dem Verkauf partizipieren die Investoren 1 zu 1 gemäß ihres Anteils am Verkaufserlös. Dividenden gibt es bei Oldtimern im Regelfall aufgrund der nicht existenten laufenden Erträge während der Laufzeit der Anleihe keine."

Hat der Investor Einfluss auf die Auswahl/den Kauf des Investments (Modell und Preis)?

"Bei dieser Frage sehen wir einen enormen Vorteil für unsere Kunden. Bisher war der Markt für Sachwertinvestments nur für Spezialisten und vermögende Investoren zugänglich. Über COMETUM wird ein Asset jetzt zum einen über die Tokenisierung als auch über die Einschätzung und Selektion der Sachwerte von Experten erreichbar. Für die Auswahl der Assets können unsere Kunden auf die Erfahrungen von unseren Analysten vertrauen, die Hintergrundwissen und eine Markteinschätzung einbringen. Natürlich muss am Ende der Kunde die finale Kaufentscheidung treffen. Wir stellen jedoch sicher, dass möglichst alle Informationen, welche der Kunde benötigt, um eine adäquate Kaufentscheidung zu treffen, verfügbar sind."

Cometum 911 sroth full 220603 002 klein

Der von COMETUM angebotene Porsche 911E ist weitestgehend im Originalzustand von 1972 und ein USA-Import (Note 2). Laufleistung: 105.000 km

Unterschiedliche Risikolage für Anleger

Für welche Anleger/Sparer sind diese Art Investments in Oldtimer geeignet?

"Sachwerte bzw. alternative Assets sind grundsätzlich eine sehr gute Möglichkeit, um das bereits existierende Portfolio weiter zu diversifizieren und damit resistenter / robuster gegenüber makroökonomischen Krisen wie Kriegen oder auch Pandemien zu machen. Weiterhin gleichen Sachwerte die Effekte der Inflation langfristig aus. Deshalb eignen sich Investments in Oldtimer insbesondere für Anleger mit einem Anlagehorizont von mehr als fünf Jahren sowie einem bereits existierenden Portfolio, bestehend aus Aktien, Fonds und gegebenenfalls Immobilien. Anleger, welche Wert darauf legen, ihr Investment sehr kurzfristig liquidieren zu können, sollten eher in hochliquide Assetklassen wie Aktien investieren."

Kann man die Fahrzeuge auch fahren oder besichtigen? Schließlich ist man Miteigentümer.

"Fahrzeuge bieten wir unseren Kunden über ein tokenisiertes Wertpapier als Investment an, damit sie an der Wertentwicklung partizipieren können. Um die Wertentwicklung zu gewährleisten und aus Gründen der Sicherheit hat man als Investor keine Möglichkeit, mit den Fahrzeugen zu fahren. Dennoch werden die Fahrzeuge auch während der Laufzeit von geschultem Personal bewegt, um Standschäden bei den Autos zu vermeiden."

Welche Risiken müssen potentielle Anleger einkalkulieren?

"Jede Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden, welche theoretisch sogar zum Totalverlust führen können. In diesem Aspekt unterscheiden wir uns nicht. Aber wir beschreiben diese in den jeweiligen Bedingungen immer ausführlich und listen alle Risiken auf. Gerade bei klassischen Fahrzeugen ist, von Asset zu Asset eine unterschiedliche Risikolage möglich. Dem tragen wir dann natürlich bei der Risikobeschreibung in den Bedingungen vollständig Rechnung. Vor jedem Vertragsabschluss kann der Kunde dann entscheiden, ob die Anlage für ihn das Richtige ist. Die meisten dieser Vorgaben sind ohnehin durch den Gesetzgeber vorgegeben. Wir sind davon überzeugt, dass wir uns nur langfristig am Markt etablieren können, wenn wir es schaffen, dem Kunden die Kosten und Risiken einer Investition transparent zu machen. Vor allem unsere Zielgruppe der Millennials, die mit digitalen Produkten aufgewachsen sind, ist es gewohnt, in der digitalen Umgebung Cookie-Banner oder AGBs bestätigen zu müssen, worunter häufig die notwendige Aufmerksamkeit leidet. Deswegen ist es eine besondere Herausforderung, dem Kunden solche Informationen verständlich, konsistent und sicher zugänglich zu machen, damit er die kommenden Risiken in seine Anlageentscheidung einbeziehen kann. Wir verweisen dabei auf die uns bekannten Risiken, wie unter anderem einem Marktrisiko oder einem Verlust- und Beschädigungsrisiko. Um diese Risiken zu reduzieren, treffen wir nötige Maßnahmen."

Cometum 911 sroth full 220603 001 klein

Vom 911E wurden insgesamt etwa 1.200 Stück gebaut. Dieses Modell wurde im Dezember 1972 in Stuttgart montiert

Ab 1.000 Euro geht es los

Welche Kosten kommen zum Erwerb der Anteile?

"Kostentransparenz ist bei COMETUM eines der Grundprinzipien. Deshalb weisen wir vor jeder Investition alle Kosten & Zuwendungen explizit aus. Insgesamt gibt es einmalig bei der Investition drei Kostenblöcke.

  • Das Agio (Ausgabeaufschlag) dient dazu, die initialen Kosten für das Sourcing, die Begutachtung, den Transport und die Lagerung des Fahrzeugs zu finanzieren.
  • Die Strukturierungsgebühr dient dazu, ein tokenisiertes Wertpapier zu strukturieren, um das Fahrzeug investierbar zu machen.
  • Die Vermittlungsgebühr dient dem Vertrieb der Wertpapiere."

Wie werden die Investments steuerlich behandelt?

"Da es sich bei unseren tokenisierten Wertpapieren um deutsche, BaFin-konforme Finanzinstrumente handelt, ist die steuerliche Behandlung gleichzusetzen mit jener von klassischen Aktien. Das heißt, es fällt Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag auf den erzielten Gewinn an."

Wie hoch ist die Mindestanlage und warum ist sie in dieser Höhe?

"Was wir langfristig aufrechterhalten wollen, ist die Mindestzeichnungssumme von 1.000,00 EUR je Asset. Damit ist für Kunden im weiteren Verlauf eine sehr gute Streuung möglich. Das ist für umfangreiche Portfolios genauso wichtig wie für First Mover und Early Adopter. Geht es um extern administrierte Allokationen von Vermögensverwaltern, denn das ermöglicht die spätere Ausbaustufe von COMETUM, wird dies möglicherweise noch an Bedeutung gewinnen, um Portfolien möglichst genau zu adjustieren. Da es keine Mindest-Transaktionskosten bei COMETUM gibt, ist das möglich. Mit welcher Mindesteinzahlung man Zugang zur gesamten COMETUM-Private-Banking-Welt bekommt, kann sich in Zukunft noch ändern. Deswegen sollte man sich schnell zur laufenden und befristeten Friends-&-Family-Phase anmelden, denn hier ist die Eintrittshürde noch besonders niedrig."

Welche Erwartungen haben Sie an die Wertentwicklung von Oldtimern? Wie schätzen Sie die Marktaussichten ein?

"Das ist sicher die am schwersten zu beantwortende Frage, vor allem im Kontext der aktuellen globalen Verwerfungen. Sicherlich kann man sagen, dass Sachwerte bei Inflation einen gewissen Wertspeicher darstellen. Auch wenn ein mobiles Asset, wie ein Oldtimer, durch Instandhaltungsaufwand etc. nicht mit einem Goldbarren vergleichbar ist, aber dennoch vielleicht mit einer Immobilie. Die Süddeutsche Zeitung schrieb am 14.05.2022: “Der Wert von vielen historischen Elfern hat sich in den vergangenen 15 Jahren verdreifacht." Zumindest für unser initiales Investment, einen 911er aus 1972, sind die Aussichten wohl recht ordentlich. Ein Restrisiko bleibt freilich immer, aber dann steht da ja noch die positive emotionale Rendite, einen mittelbaren Anteil und Token am Kindheitstraum 911er zu besitzen." (dr)

Mehr Infos über COMETUM gibt es hier.

Fotos: COMETUM GmbH

Cometum 911 sroth full 220428 006 klein

Aber auch begehrte und hochpreisige Sammlerstücke wie dieser rote 300SL Flügeltürer könnten von COMETUM tokenisiert werden

Asset, Token, Coin, Blockchain - das bedeuten die Begriffe

Token - Ein Token (engl. für Zeichen, Münze oder Marke) repräsentiert einen Vermögenswert, Vermögensgegenstand oder ein Wirtschaftsgut.
Wenn z.B. ein Oldtimer tokenisiert wird, erhalten Investoren quasi mit den erworbenen Token einen Anteil am Fahrzeug.

Asset
- Im Kontext der Finanzanlagen bezeichnet Asset den Vermögensgegenstand bzw. Sachwert, welcher investierbar gemacht wurde. Beispiele für tokenisierte Assets sind Fahrzeuge, Kunstwerke, Diamanten oder auch Immobilien.

Blockchain - Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht definiert den Begriff so: "Blockchains sind fälschungssichere, verteilte Datenstrukturen, in denen
Transaktionen in der Zeitfolge protokolliert, nachvollziehbar, unveränderlich und ohne zentrale Instanz abgebildet sind."

Coin - Coins sind rein digitale Währungen (z.B. Bitcoins, Ether). Sie können im Internet wie herkömmliches Geld zum Bezahlen und zum Empfangen von Zahlungen benutzt werden. Coins entstehen auf digitalen Plattformen wie Ethereum mittels Blockchain-Technologie.

NFT
- Abkürzung für Non-Fungible Token (dt. nicht austauschbarer Token). Kann nicht wie ein Bitcoin gegen einen anderen getauscht werden, da der NFT immer einen individuellen Wert darstellt (zum Beispiel Kunstobjekte wie Gemälde).

Wallet:
In Wallets werden Private - und Public Keys gespeichert, die für alle Arten von Transaktionen benötigt werden. Die Public Adress markiert den persönlichen Speicherort auf der Blockchain. Ohne sie ist kein Zugriff auf z.B. Kryptowährungen möglich.

Das ist COMETUM

COMETUM wurde 2020 von Sascha Miller (CEO, Foto li.) und Alexander Rennig (CFO) in München gegründet. Das Fintech-Startup bietet als Private-Banking-Plattform die Möglichkeit, Anlagevermögen digital aufzubauen und zu verwalten. So kann mit Hilfe moderner Blockchain-Technologie u.a. in sogenannte Alternative Assets wie Oldtimer und Blue-Chip-Kunst investiert werden. Zu den COMETUM-Investoren gehört u.a. der Unternehmer Sven Quandt, Aufsichtsrat der VARTA AG und Besitzer des Motorsportteams X-raid.

Cometum 911 sroth full 220428 005 klein

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bessere Performance als Aktien: Oldtimer immer wertvoller

1. Juli 2022

Automobile Klassiker bleiben wertstabil, viele Modelle haben bei Verkäufen ordentlich zugelegt. Der aktuelle Oldtimerindex der Südwestbank weist ein sattes Plus von 6,3 Prozent über dem Vorjahr aus. Wir sagen, welche Modelle noch zu den Gewinnern zählen.

Mehr erfahren

Dr. Ulf Poschardt:
Meditation mit
V12-Sinfonie

18. November 2021

Er ist einer der bekanntesten Journalisten des Landes und leidenschaftlicher Liebhaber von automobilen Klassikern: "Welt"-Chefredakteur Dr. Ulf Poschardt erzählt in unserem Fragebogen „Alte Liebe rostet nie“ von Reifenplatzern bei Tempo 200, Hollywood-Produzenten und Sinfonien in V12.

Mehr erfahren