Aufgrund einer allgemeinen technischen Störung ist OCC zurzeit nicht telefonisch erreichbar. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wertentwicklung: Porsche 911 S 2.4 Targa

201102_OCC_Buttons__RGB_RZ_Beitrag-online

Porsche 911 S 2.4 Targa

Es war ein komisches Gefühl für Porsche Fahrer Normalbenzin zu tanken. Doch beim 1974 neu eingeführten 2.4 Modell war es möglich; dem alles bestimmenden US-Markt mit seinem niedrigoktanigen Benzin sei Dank. Größerer Hubraum und 10 PS mehr gegenüber seinem Vorgänger, sorgten für bessere Durchzugskraft und Elastizität. Auch die neue Öleinfüllklappe hinter der Beifahrertür war ungewohnt. So ungewohnt, daß aufgrund vieler Verwechselungen mit der Tankklappe, ab Modelljahr 1973 das Öl wieder im Motorraum nachgefüllt werden musste. Die Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erforderte eine bessere Gewichtsverteilung und Aerodynamik. Der große Frontspoiler wird zum Erkennungszeichen des S-Modells, doch auch viele T- und E-Modelle werden später von Ihren Besitzern nachgerüstet. Auch der 2.4 ist weiterhin als Targa erhältlich, allerdings ausschließlich mit Glasheck, die Softwindow-Variante wurde schon beim Vorgänger nicht mehr angeboten.

Besitzen Sie bereits einen Porsche? Unser Rat: Überprüfen Sie den Wert Ihres Klassikers jährlich und informieren Sie Ihre Versicherung über Veränderung, denn:

  • Bei einer nicht dokumentierten Wertsteigerung gilt Ihr Fahrzeug als unterversichert und Sie erhalten im Schadenfall nicht die Summe, die Ihr Fahrzeug inzwischen wert ist. Auf den Einwand einer möglichen Unterversicherung wird bei uns verzichtet.
  • bei einer nicht dokumentierten Wertminderung erhalten Sie im Schadenfall nur den aktuellen Wiederbeschaffungswert und haben eine zu hohe Prämie bezahlt.
911 S 2 4 Targa Preiskurve

Bei den in der Grafik genannten Marktwerten handelt es sich um Durchschnittspreise. Der Marktwert berücksichtigt schwerpunktmäßig den Handel von Privat zu Privat. Der Wiederbeschaffungswert hingegen entspricht dem Preis, den Sie für einen Fahrzeugkauf bei einem professionellen Händler aufwenden müssen. Er entspricht also dem Marktwert zuzüglich der Zuschläge für Händler.

Zustand, besondere belegbare Historie oder Originalität beeinflussen den Wert eines Klassikers unabhängig vom Fahrzeugalter und werden von einem Kfz-Sachverständigen unabhängig vom Durchschnittswert bewertet und fließen in die individuelle Wertfindung ein.

Bild und Text in Kooperation mit:

Classic Data

Noch auf der Suche nach der richtigen Absicherung Ihres Fahrzeugs?

Dann sind Sie bei uns richtig. Berechnen Sie schnell und bequem Ihre Prämie online.

Prämie berechnen

Ihr Lieblingsthema – direkt ins Postfach.

Was uns mit Ihnen als Oldtimer-Besitzer vereint? Wir reden gerne über unser Lieblingsthema! Deshalb teilen wir mit unserem Newsletter regelmäßig Neuigkeiten, spannende Events & Angebote sowie alles, was sonst noch wichtig ist. Freuen Sie sich auf viele lesenswerte Inhalte!

Newsletter
OCC-Newsletter

Preisentwicklung weiterer Porsche-Modelle

So entwickeln sich die Preise bei Porsche

18. März 2020

Faszination Porsche. Von den schnittigen Sportwagen aus Zuffenhausen schwärmtfast jeder Auto-Enthusiast. Doch welche Modelle eignen sich auch als Wertanlage? Das lesen Sie in unserem Artikel.

Mehr erfahren