OCC gewinnt German Design Award 2022

Lübeck, 16.11.2021 - Erneute Auszeichnung für den Lübecker Oldtimer-Versicherungsspezialisten OCC Assekuradeur. Der renommierte German Design Award 2022 prämierte das Unternehmen mit dem Label „Excellent Communication Design Corporate Identity“. Mit dieser sogenannten „Special Mention“-Auszeichnung würdigt der German Design Award bemerkenswerte Designleistungen.

Die Schweizer Agentur SUAN Conceptual Design GmbH aus Basel hatte für OCC einen neuen Markenauftritt und ein neues Corporate Design entworfen. Nicht die erste Anerkennung: Schon 2020 gewann das Rebranding von OCC den begehrten Red Dot Award, in diesem Jahr konnten OCC und SUAN bereits den iF DESIGN AWARD gewinnen. Jetzt folgte die Prämierung durch eine internationale Jury (35 Designexperten) beim German Design Award.

Vergeben wird dieser Preis vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenmehrwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhalte und Markenlenker namhafter Unternehmen.


Mehr Infos zum German Design Award und zur Auszeichnung von OCC finden Sie hier.