Bewiesen! Dieses Auto fährt der Weihnachtsmann

Beitrag teilen

An den Weihnachtsfeiertagen flimmert wieder die Kiste… Ob Komödien wie „Kevin allein zu Haus“, „Schöne Bescherung“ mit Chevy Chase oder der actiongeladene Streifen „Stirb langsam“ mit Bruce Willis – diese Movies sind zum Weihnachtsfest einfach schon feste Tradition.
In allen Filmen spielen Autos, die heute Oldtimer oder Youngtimer sind, eine feste Rolle. Wir zeigen Ihnen deshalb die 10 schönsten Weihnachts-Fahrzeuge - und wie stark sie wirklich sind. Alle vermitteln ein Gefühl: Es weihnachtet bald. Machen Sie sich es sich also mit einem schönen Heißgetränk gemütlich.
Außerdem klären wir endlich die Frage, welches Auto der echte Weihnachtsmann fährt. Das haben wir über eine aufwendige, hausinterne Recherche ermittelt. Denn nackte Zahlen lügen nicht. Sie werden über das Ergebnis wirklich staunen...

„Schöne Bescherung“: Ford Taurus Wagon

Alle Jahre wieder trainiert Familie Griswold im Film „Schöne Bescherung“ (USA, 1989) die Lachmuskeln der TV-Zuschauer. Legendär, wenn Oberhaupt Clark (Chevy Chase) sich auf der Straße ein Wettrennen mit Rednecks im Pickup liefert, um dann mit seinem Ford Taurus Wagon in den verschneiten Wald zu rauschen. Dann wird die (gefühlt 20 Meter hohe) Weihnachtstanne auf dem Dach des Taurus nach Hause transportiert. Gag-Feuerwerk garantiert.

Motor: 3,8 Liter V6 (142 PS), 180 km/h Spitze

Christmasvacationtaurus 9572

„Die Geister, die ich rief“: Yellow Cab Taxi

„Die Geister, die ich rief“ (Original-Titel: Srcooged, USA, 1988): Der fiese Fernseh-Chef Frank Cross (Bill Murray) will die berühmte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens an Heiligabend als Live-Show senden. Um die Sendung zu promoten, zeigt er vorab einen furchteinflößenden Spot. Die Werbung schockt so sehr, dass eine alte Frau vor Schreck stirbt. Sein inzwischen verstorbener Chef erscheint ihm nun als Geist und teilt ihm mit, dass er Besuch von drei Geistern erhalten wird – wie im berühmten Dickens-Roman. Ein Geist fährt dabei ein gelbes Checker Marathon Taxi…


Motor: 5,7-Liter V8, 145 PS


E0871b 962517ca55294838b8f2b07c213cb5ce mv2

„Kevin allein zu Hause“ – 1986er Dodge Ram Van

Bei ihrer hektischen Abreise nach Frankreich in die Weihnachtsferien wird der 8-jährige Kevin (Macaulay Culkin) von seinen Eltern zu Hause vergessen. Er belauscht zwei Ganoven, die in das Haus eindringen wollen. Kevin verteidigt sein Zuhause mit allen Mitteln. Eine Rolle spielt auch das Ganovenauto, ein 1986er Dodge Ram Van, der stolz die Werbeaufschrift „Oh-Kay Plumbing & Heating, Your Flood Control Experts“ steht. Ob die zwei Eindringlinge wirklich Klempner sind, wird sich noch herausstellen…

Motor: 5,2-Liter V8, 152 PS, 346 Nm Drehmoment


Xmas alone

„Blendende Weihnachten“: 1986er Volvo 740 Turbo Intercooler

„Blendende Weihnachten“ (USA, 1986): Im beschaulichen Städtchen Cloverdale in New England ist Steve Finch (Matthew Broderick) als „Mr. Christmas“ bekannt. Jedes Jahr versucht er, sein Haus an Weihnachten in ein Lichterspektakel zu verwandeln. Doch sein neuer Nachbar (Danny DeVito) hat Ähnliches mit seinem neuen Heim vor. Ein turbulenter Wettkampf startet. Beste Autoszene: Als Finch versucht, vor Wut sein Grundstück zu verlassen, rasieren zwei Lastwagen vor seiner Einfahrt die Türen seines Volvo 740 Turbo Intercooler.

Motor: 2,0-Liter Turbo, 160 PS, 195 km/h


Xmas deck

„Stirb langsam“: Chevrolet Impala

Ja, „Stirb langsam“ (Originaltitel: „Die Hard“, USA, 1988) ist wirklich ein Weihnachtsfilm. Er kam zwar im Sommer 1988 in die Kinos, aber alles dreht sich um eine Weihnachtsfeier. John McClane (Bruce Willis) will sich am Heiligabend mit seiner Frau Holly versöhnen. Die ist aber auf einer Weihnachtsfeier ihrer Firma in einem Bürohochhaus, als die Party von Terroristen gestürmt wird. McClane greift ein und die Fetzen fliegen. Das bleibt in Erinnerung: Eine Terroristenleiche fliegt auf die Motorhaube des Chevy Impala Streifenwagens von Sergeant Al-Powell. John McClane kommentiert trocken: „Willkommen auf der Party, Kumpel…“


Motor: V8, Leistung: genug für harte Cops

Xmas diehard

Weihnachten mit Mr. Bean: Austin Mini Mk III

Ohne seinen Austin Mini Mk III ist die Figur des Mr. Bean (Rowan Atkinson) nicht vorstellbar. Der Mini in der Farbe „Catsick yellow“ (dt. gelber Katzenauswurf) spielt die 2. Hauptrolle in der Serie (14 Episoden, 1989-1995). In Folge 7 („Fröhliche Weihnachten“) stiehlt Mr. Bean sogar einen riesigen Weihnachtsbaum vom Markplatz und transportiert ihn auf dem Dach des Minis nach Hause. Den kauzigen Engländer gibt es inzwischen auch als kostenloses Handyspiel: Mr. Bean - Special Delivery.


Motor: 1-Liter-Hubraum, 35 PS, 140 km/h


Dv Lw BAW Xg AU Pkc

Wham! Jeep C 7 Renegade

In England gibt es einen Wettbewerb, der „Whamageddon“ heißt. Ziel: in den ersten 24 Dezembertagen bis Weihnachten das Lied „Last Christmas“ von Wham! zu vermeiden. Fast unmöglich, dieses Spiel zu gewinnen. Allein auf Youtube haben schon 740 Millionen Menschen das berühmte Video gesehen, das 1984 in Saas-fee in der Schweiz gedreht wurde. Zu Beginn fährt George Michael mit einem Jeep C 7 Renegade (Baujahr 1979) durch den Schnee zum Chalet, später macht man sich es am Kamin gemütlich.

Motor: 5 Liter-V8, 121 PS, 140 km/h Spitze

Wham jeep c7 renegade

Freightliner: 12 Zylinder und eiskalte Cola

Seit 1985 sind sie ein vertrauter, weihnachtlicher Anblick: eine Flotte funkelnder, blitzender Coca‑Cola-Trucks in roter Farbe, die sich ihren Weg durch eine verschneite Landschaft bahnen. Die Werbung suggeriert: Die Feiertage und damit auch die Ferien stehen vor der Tür. Auch fast 30 Jahre später sind die Trucks präsent und inzwischen weihnachtliche Ikonen. Die Zugmaschine ist ein bärenstarker Freightliner FLD Conventional.


Motor: 12 Zylinder, 12,7-Liter Hubraum, ca. 500 PS, Drehmoment 2237 Nm


Truck

Kutsche mit Elchen

Wirklich Nachhaltig und mit einer super Ökobilanz ist Santa Claus in seiner Kutsche unterwegs, die natürlich auch noch Platz für viele Geschenke bietet. Vorteil gegenüber herkömmlichen Fahrzeugen: Sie kann bei Bedarf auch fliegen und so jeden Stau vermeiden. Das freut alle Kinder, weil dann die Geschenke doch noch pünktlich kommen.


Antrieb: 2 – 3 ES (Elchstärken)

Screenshot 2022 12 19 at 15 53 42 Fotos

Pistenbully – der Schneefresser

Was, wenn es Heiligabend richtig dick schneit und der Schnee sich meterhoch türmt? Dann steigt der Weihnachtsmann einfach in einen Pistenbully von Kässbohrer und bahnt sich so seinen Weg durch Nacht und Kälte. Das kettengetriebene, acht Tonnen schwere Monster schafft auch Steilhänge. Eine Schaufel vorn schiebt die Schneehügel weg, die Ketten walzen die Brocken platt, hinten pulverisiert die Fräse den Schnee. Der himmlische Preis: über 350.000 Euro.


Motor: 11,8-Liter-V6, 520 PS, 2375 Nm Drehmoment, 23 km/h Spitze

Pisten Bully Flotte HVO 2022 2400x1800

OCC beweist: Der Weihnachtsmann fährt keinen Mercedes, sondern...

Am Anfang war da eine Umfrage, die OCC-Datenspezialist Torsten Jaeger (Foto) im Internet fand und die ihm keine Ruhe ließ. Laut infratest würde der Weihnachtsmann angeblich Mercedes-Benz fahren. Torsten Jaeger: „Das hat mich neugierig gemacht und ich hatte mich gefragt, ob das wirklich stimmen kann.“ Gesagt, getan. Er fütterte seinen Computer mit Daten, ließ die Rechenmaschine hart arbeiten. Erste Erkenntnis: Die meisten Anfragen kamen 2022 tatsächlich von Kunden, die einen Mercedes-Benz bei OCC versichern wollen.
Aber ist darunter auch der Weihnachtsmann?
Der ist doch ziemlich alt. Ein weiterer Filter ergab, dass auch Kunden, die älter als 90 Jahre alt sind, Mercedes-Fans sind. Sollte es so einfach sein?
Nein! „Der Weihnachtsmann kommt doch aus dem Norden. Deswegen habe ich noch einmal sortiert“, erzählt der Chief Data Officer von OCC.
Das neue Suchprofil: über 90 Jahre alt und aus Schleswig-Holstein.
Darunter muss auch der Weihnachtsmann sein. Volltreffer. Aber was fährt er denn nun? „Laut Datenbank Ferrari. Ist ja auch logisch, damit ist er in der Heiligen Nacht schnell unterwegs...“, so Torsten Jaeger.
Damit wäre auch dieses Rätsel gelöst.
Wir wünschen allen Kunden, Lesern und Geschäftspartnern fröhliche Weihnachten. (dr)

Fotos: Coca Cola Company | imcdb.org | Adobe Stock Photo | Kässbohrer Geländefahrzeug AG | GameBake/Good Catch Games | OCC

Torsten Jaeger neu1

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

10 verrückte Weihnachtsgeschenke für Oldtimer-Fans

15. Dezember 2022

Von der leckeren Wurstfelge bis zum Motoröl-Duschbad - wir zeigen die 10 witzigsten Weihnachtsgeschenke für Oldtimer-Fans.

Mehr erfahren

"Alle Jahre wieder...":
Meine Weihnachten im Klassiker

8. Dezember 2022

"Alle Jahre wieder..." Wer sein geliebtes Altblech nicht trocken über den Winter eingemottet hat, singt seine ganz eigenen Weihnachtsballaden. Wie unser Autor Jens Tanz...

Mehr erfahren