D

Von Audi A8 bis Jaguar XJ X300:
Das sind die neuen Oldtimer 2024

Beitrag teilen

Das Jahr 1994 wird besonders Fußballfans in keiner guten Erinnerung sein. Die deutsche Nationalmannschaft scheitert bei der WM in den USA im Viertelfinale (1:2 gegen Bulgarien), Stefan Effenberg zeigte den Fans einen Stinkefinger und wird von Trainer Berti Vogts aus dem Team geschmissen.
Erfreulicher war da schon die Nachricht, dass der Reichstag in Berlin nach aufwändigen Renovierungsarbeiten wiedereröffnet wurde (Kosten: über 300 Mio. Euro). Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) trat im Oktober 1994 seine 4. Amtszeit an.
Kulturelles Kino-Highlight war der Kassenschlager „Der bewegte Mann“ (Hauptrolle: Til Schweiger, 6,5 Millionen Zuschauer), außerdem wurde die Kult-Komödie „Schtonk“ (mit Götz George in der Hauptrolle des schmierigen Fälschers der Hitler-Tagebücher) zum ersten Mal gezeigt. Die Fernsehvielfalt wuchs - der Privatsender VOX ging an den Start.
Musikalisch blieben u.a. die Crash Test Dummies mit ihrem Nr. 1-Hit Mmm Mmm Mmm Mmm“ in Erinnerung. Aber auch „Always“ von Bon Jovi oder „Streets of Philadelphia“ von Bruce Springsteen hört man auch 30 Jahre später noch oft im Radio.
Sportlich produzierte Motorsport-Legende Michael Schumacher positive Schlagzeilen, er gewann seinen ersten Weltmeistertitel in der Formel 1.
Ähnlich rasant ging es auf dem Automobilmarkt zu: Audi A8, 7er BMW (E38), Audi RS2, Alfa Romeo GTV und viele andere Modelle standen zum ersten Mal bei den Händlern. Wir zeigen die 10 interessantesten Modelle des Jahrgangs 1994, die jetzt Oldtimerstatus erreicht haben und Kandidaten für das begehrte H-Kennzeichen sind.

3er BMW compact

Der 3er mit dem verkürzten Schrägheck sollte in der Mittelklasse besonders jugendlich oder jung gebliebene Fahrer ansprechen. Das Modell gehörte mit rund 400.000 verkauften Exemplaren zu den erfolgreichsten der 3er Reihe (E36). Modelle: 316g (ein erdgasbetriebener Vierzylinder mit 82 PS), 318tds (Turbodiesel mit 90 PS), 316i (102-105 PS), 318ti (140 PS), das Topmodell war der 323ti (Sechszylinder mit 170 PS, 230 km/h Spitze). Neupreis 1994: ab 33.000 DM.


D811f9f5 ff6c 4b60 90e8 e13b1564c1b3 premium 65a11fda70634

Ford Scorpio

Der Ford Scorpio der zweiten Baureihe war ein Oberklasse-Modell von Ford in Europa, sorgte aber mit amerikanischen Front- und Heckpartie für kontroverse Diskussionen. Besonders die runden Scheinwerfer (Glubschaugen) waren nicht jedermanns Geschmack. Auch die Materialqualität sorgte für Stirnrunzeln. Dafür entschädigte der Fahrkomfort. Das Fahrzeug wurde als Limousine und Kombi (Turnier) angeboten. Motorvarianten: 2.0 L DOHC mit 115 PS (8V) oder 136 PS (16V), 2.9 L V6 24V Cosworth mit 207 PS, 2.5 L Turbodiesel I4 mit 115 PS. Neupreis: ab 40.470 DM.


DIEZWE1

Audi A8 (D2/4D)

Der Audi A8 (D2/4D) war das erste Serienfahrzeug der Welt mit vollständiger Aluminiumkarosserie (ASF – Audi Space Frame). Die in Neckarsulm produzierte Luxuslimousine setzt in ihrer Klasse neue Maßstäbe. Insassen konnten sich über Holz, Leder und ein edles Bose-Soundsystem freuen, besonders der 4.2 L V8-Motor war für seine Leistung und Laufruhe bekannt. Motorvarianten: 2,8 - 4,2 Liter-Benziner (174 - 310 PS) und 2,5 - 3,3 Liter-Diesel (150 - 224 PS). Spitzenmodell war der 6,0 Liter Zwölfzylinder-W-Motor mit 420 PS. Neupreis: ab 89.600 DM

4ed4c046 b582 47b6 a052 e3cd7fb4426b premium

Alfa Romeo GTV

Der Alfa Romeo GTV (916) schrieb die italienische Sportwagenkultur weiter. Das sportliche Coupé mit dem keilförmigen Design und dem V-förmigen Kühlergrill trumpfte mit leistungsstarken, agilen Motoren auf: 2.0 L Twin Spark Inline-4 mit 150 PS, 2.0 L V6 Turbo mit 202 PS, 3.0 L V6 12V mit 192 PS und als Krönung der 3.0 L V6 24V mit 240 PS (250 km/h Spitze). Kritikpunkte waren die eingeschränkte Sicht nach hinten und der begrenzte Platz im Fond. Ebenfalls 1994 debütierte die 4. Generation des Alfa Romeo Spider, der sich mit dem GTV viele Komponenten teilte.
Neupreis des GTV: ab 46.000 DM


Alfa Romeo GTV1994

Ferrari F355

Mit einer Leistung von 380 PS (295 km/h Topspeed) und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,7 Sekunden gehörte der Ferrari F355 zu den schnellsten Sportwagen 1994 auf deutschen Autobahnen. Mindestens 220.000 DM mussten Kunden für den Flitzer berappen - dafür gab es damals auch gutes Wohneigentum. 11.273 Exemplare vom F355 verließen die Montagehallen, davon 8.649 mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe. Auf Wunsch gab es ihn auch mit F1-Getriebe. Kunden kritisierten den komplizierten, unbequemen Einstieg, lobten aber die Handlichkeit und die Fahrleistungen.
Neupreis: ab 220.000 DM

4987ae5a 4aee 4a1d 8482 7ad242e54627

Audi RS2

Der Audi RS2 präsentierte sich bei seiner Premiere mit einem leistungsstarken 2,2-Liter-Fünfzylinder-Turbomotor unter der Haube, der beeindruckende 315 PS lieferte. Diese Kraft ermöglichte eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wurde elektronisch auf 262 km/h begrenzt. Der Quattro-Allradantrieb des RS2 sorgte dabei für eine hervorragende Traktion, perfekt ergänzt durch das manuelle Sechsgang-Schaltgetriebe. Neupreis: 98.000 D-Mark

A207068 web 960

BMW 7er (E38)

Der BMW 7er der Baureihe E38 war ein Meilenstein in der Welt der Luxusfahrzeuge. Eine Besonderheit war die Einführung fortschrittlicher Technologien wie ein Bordcomputer mit TV und Navigationssystem – damals eine echte Innovation. Die Motorvarianten: Sechs- bis Zwölfzylinder mit Leistungen von 218 PS im 730i bis zu beeindruckenden 326 PS im 750iL. Das Design des E38 wird oft für seine Eleganz und zeitlosen Proportionen gelobt, und im Innenraum bot das Fahrzeug Luxus pur, unterstrichen durch hochwertige Materialien, edle Holzverzierungen und feine Lederpolsterung. Der 7er war einer der ersten BMWs, der mit Fahrerassistenzsystemen wie Park Distance Control und einem optionalen Abstandstempomat ausgestattet war. Neupreis damals: ab 92.000 DM

P90184647 high Res bmw 740d third gener

Toyota RAV4

Er war der Urvater aller modernen SUVs: Der Toyota RAV4 (im Foto als Cabrio ab Baujahr 1998) vereinte Eigenschaften von Pkw und Geländewagen in einem leichten, hochgesetzten Crossover-Geländewagen. Mit seinem permanenten Allradantrieb und ohne die Komplexität schwererer Geländewagen, wie abschaltbaren Allrad oder sperrbare Differentiale (außer dem Mitteldifferential bei Schaltgetrieben), bot er dennoch gute Geländegängigkeit durch hohe Bodenfreiheit und kurze Überhänge. Motor: 2,0-Liter-Ottomotor mit 95 kW (129 PS), Höchstgeschwindigkeit 174 km/h.
Neupreis: 31.960 DM

1convertible 1998 2000

Jaguar XJ X300

Der Jaguar XJ X300, der 1994 in Deutschland eingeführt wurde, ist eine Weiterentwicklung des klassischen XJ-Designs. Dieses Modell markierte die Rückkehr zu traditionellen Jaguar-Designmerkmalen. Zu den Motoroptionen gehörten der 3.2L und 4.0L AJ16 Reihensechszylinder, sowie ein 6.0L V12-Motor. Die Leistung dieser Motoren reichte von 211 PS beim 3.2L bis zu 311 PS beim V12. Der mit einem Eaton-Kompressor aufgeladene XJR 4.0 leistete 320 PS und beschleunigte von 0 auf 100 km/h in 6,3 Sekunden.
Neupreis: ab 88.600 DM

Jaguar xj x300 65a1221027cef

Maserati Quattroporte IV

Die vierte Generation des Maserati Quattroporte, die im Herbst 1993 im Stil der 90er-Jahre vorgestellt wurde, zeigte ein von Marcello Gandini entworfenes Karosseriedesign. Dieses Design war geprägt von einer ansteigenden Seitenlinie und einem hohen Heck, was eine klare Anlehnung an das Vorgängermodell darstellte. Ein auffälliges Merkmal waren die hinten angeschnittenen Radläufe. Unter der Motorhaube gab es einen V6-Motor mit einer Leistung von 284 PS und später einen mit einem 3,2-Liter-V8-Motor ausgestatteten Quattroporte, der 335 PS leistete. Dieses Modell beschleunigte in 5,8 Sekunden auf 100 km/h und erreichte eine maximale Geschwindigkeit von 270 km/h.
Neupreis: ab 123.000 DM

Fotos: BMW AG | AUDI AG | Ford Motor Company | Stellantis Germany GmbH | Ferrari SpA | Toyota Deutschland GmbH | JAGUAR LAND ROVER DEUTSCHLAND GMBH | Maserati S.p.A.

Maserati 65a12575eb902

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Sie sorgte für Ehekrach:
Dietmar & seine Meyra

29. November 2023

Wo Dietmar Pauw mit seiner Meyra auch auftaucht - sofort zücken die Menschen ihr Handy. Das Motordreirad ist ein Unikat.

Mehr erfahren