D

Fragen und Antworten rund um OCC

Fragen zu meinem Fahrzeug

Ab wann ist mein Fahrzeug ein Oldtimer?

Ab einem Fahrzeugalter von 30 Jahren ist Ihr Fahrzeug ein Oldtimer. Sie können für Ihr Fahrzeug eine H-Begutachtung bei einer Prüfstelle (TÜV, DEKRA, GTÜ, KÜS) erstellen lassen. Bei einer erfolgreichen Prüfung erhalten Sie das H-Kennzeichen – und das Fahrzeug ist offiziell ein Oldtimer.

Muss mein Fahrzeug eine H-Abnahme haben, um es bei OCC zu versichern?

Nein, um ein Liebhaberfahrzeug bei OCC zu versichern, benötigt Ihr Fahrzeug keine H-Begutachtung. Allerdings hat ein H-Kennzeichen Vorteile - z.B. eine pauschale KFZ-Steuer und die Erlaubnis, die grünen Umweltzonen befahren zu dürfen.

Warum ist mein Fahrzeug nicht versicherbar?

Damit wir allen Versicherten den bestmöglichen Versicherungsschutz zu fairen Preisen bieten können, haben wir ein paar Annahmerichtlinien. Wenn eine Annahmerichtlinie nicht erfüllt ist, führt dies leider zu einer Ablehnung.

Fragen zu Versicherungsleistungen

Wer ist eigentlich der Risikoträger?

Das Risiko wird auf vielen Schultern verteilt: Risikoträger sind die Provinzial Nord Brandkasse AG (50%), ERGO Versicherung AG (22,5%), Provinzial Rheinland Versicherung AG (10,0%), VGH Versicherungsgruppe Hannover (10%), R+V Allgemeine Versicherung AG (5,0%), Öffentliche Sachversicherung Braunschweig (2,5%) als Zeichnungsgemeinschaft unter Führung der Provinzial Nord Brandkasse AG.

Diese Zeichnungsgemeinschaft hat die OCC Assekuradeur GmbH bevollmächtigt, Willenserklärungen des Antragsstellers für die Versicherer rechtsverbindlich entgegen zu nehmen und Versicherungsscheine auszustellen.

Was bedeutet Ruheversicherung?

Ihr Fahrzeug erhält nach Abmeldung eine bis zu 18 monatige beitragsfreie Ruheversicherung. Diese beinhaltet die Standhaftpflichtversicherung und Teilkaskoschutz, wenn im laufenden Vertrag eine Kaskoversicherung mitversichert ist.

Was umfasst der Fahrerschutz?

Der OCC-Fahrerschutz schützt alle berechtigten Fahrer vor den erheblichen finanziellen Folgen eines selbst- oder mitverschuldeten Unfalls – bis zu einer Deckungssumme von maximal 15 Millionen Euro ab. Anders als Ihre Mitfahrer, die über die Kfz-Haftpflicht versichert sind, haben die Fahrer keinen Anspruch gegenüber der eigenen Haftpflichtversicherung. Mit Ausnahme des Schmerzensgeldes wird der Fahrer bei uns einem Mitfahrer nahezu gleichgestellt. Die Fahrer haben Anspruch auf z.B. folgenden Schadenersatz:

• Differenz zwischen vorherigem Einkommen und Krankengeld
• Verdienstausfall wegen unfallbedingter
• Teilzeittätigkeit (inkl. Renteneinbußen)
• Barrierefreien Umbau des Hauses/der Wohnung (z.B. Treppenlift, Badezimmer)
• Notwendige Haushaltshilfekosten
• Versorgungsleistungen für Hinterbliebene

Den genauen Versicherungsumfang finden Sie hier.

Was ist in der Teilkasko versichert?

Der Versicherungsschutz in der Teilkaskoversicherung ist genau umfasst. Normalerweise sind nur die Schadenarten Brand, Explosion, Entwendung, Glasbruch, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Lawinen (keine Dachlawinen), Erdrutsch, Tierbiss, Kurzschlüsse an der Verkabelung, Ersatz der Tür- und Lenkradschlösser nach Schlüsselverlust durch Einbruchdiebstahl oder Raub versichert. Bei der OCC-Teilkasko ist darüber hinaus Vandalismus, Transportmittelunfall, Versicherungsschutz auf Fähren und die Kollision mit Tieren aller Art mit versichert - was nicht bei allen selbstverständlich ist.

Den genauen Versicherungsumfang finden Sie in den AKB unter Punkt A 2.2.

Was ist in der Vollkasko versichert?

In der OCC-Vollkasko sind alle Leistungen aus der Teilkaskoversicherung versichert und zusätzlich Schäden bei selbstverschuldeten Unfällen, Unfälle mit anschließender Unfallflucht eines anderen Verursachers (z. B. Parkschäden) und Schäden bei Feststellung einer Mithaftung.

Den genauen Versicherungsumfang finden Sie in den AKB.

Welchen Wert entschädigt OCC?

OCC versichert den Markt-, Wiederbeschaffungs- und Wiederherstellungswert. Reguliert wird der Versicherungswert am Tag des Schadens maximal der vereinbarte Versicherungswert, gemäß eines erstellten Wertgutachtens oder der seitens OCC angeforderten Selbsteinschätzung.

Ich habe ein Saisonkennzeichen. Wie ist mein Fahrzeug außerhalb der Saison versichert?

Ihr Fahrzeug ist auch außerhalb der Saison mit einer Standhaftpflichtversicherung und Teilkaskoversicherung geschützt, wenn im laufenden Vertrag eine Kaskoversicherung mitversichert ist.

Wie ist mein Fahrzeug bei einer vorübergehenden Abmeldung versichert?

Ihr Fahrzeug erhält nach Abmeldung eine bis zu 18-monatige beitragsfreie Ruheversicherung. Diese beinhaltet die Standhaftpflichtversicherung und Teilkaskoschutz, wenn im laufenden Vertrag eine Kaskoversicherung mitversichert ist.

Darf ich die Werkstatt frei wählen?

Selbstverständlich. Alle OCC-Tarife sehen keine Werkstattbindung vor. In Ihrem Interesse empfehlen wir Ihnen, eine Werkstatt mit entsprechender Klassiker-Erfahrung zu wählen.

Was muss ich in einem Schadenfall tun?

Trotz aller Liebe und Vorsicht ist es leider nie ausgeschlossen, dass Ihrem Klassiker mal etwas passiert. Nachdem Sie die Formalitäten an der Unfallstelle z.B. mit der Polizei geklärt haben, wenden Sie sich bitte an OCC. Unsere erfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen hilfsbereit zur Seite, klären Werkstattfragen, beauftragen einen auf Klassiker spezialisierten Gutachter mit der Schadenbesichtigung – und begleiten den Schadenfall persönlich bis zur Regulierung.

In welchen Ländern besteht Versicherungsschutz?

Ihren Versicherungsschutz genießen Sie in der Kfz-Haftpflicht und Kaskoversicherung innerhalb der geographischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. Ihr Versicherungsschutz richtet sich nach dem im Besuchsland gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsumfang, mindestens jedoch nach dem Umfang Ihres Versicherungsvertrags.

Was ist eine Transport-Stand-Versicherung?

Damit sind dauerhaft nicht zugelassene Fahrzeuge während der Unterstellung in einer Garage, Werkstatt, auf Ausstellungen oder Veranstaltungen, während des Transports in Deutschland oder anderen europäischen Ländern umfassend versichert. Zusätzliche Voraussetzung: Das Fahrzeug befindet sich in einem abschließbaren, robusten Gebäude mit harter Dachung, welches nicht öffentlich zugänglich ist.

Welche Leistungen umfasst der Autoschutzbrief?

Der Schutzbrief ist ein Zusatzprodukt für alle, die gerne und viel mit ihrem Klassiker unterwegs sind. Wenn eine unvorhergesehene Panne oder ein Unfall Ihre Weiterfahrt verhindert, bekommen Sie mit dem Schutzbrief rund um die Uhr schnelle Hilfe. Der OCC-Schutzbrief umfasst u.a. die Pannen- und Unfallhilfe am Schadenort, das Abschleppen oder Bergen des Fahrzeugs sowie das Zurückbringen von Wagen und Insassen an den Wohnort.

Welchen Versicherungsschutz habe ich im Ausland?

Ihren Versicherungsschutz genießen Sie in der Kfz-Haftpflicht und Kaskoversicherung innerhalb der geographischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zum Geltungsbereich der Europäischen Union gehören. Ihr Versicherungsschutz richtet sich nach dem im Besuchsland gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsumfang, mindestens jedoch nach dem Umfang Ihres Versicherungsvertrags.

Was ist der Unterschied zwischen der OCC-Vollkasko und der OCC-Vollkasko PLUS (AllRisk)?

Der Umfang der Vollkasko ist genau geregelt, in dem einzeln aufgezählt wird, was versichert ist. Die Vollkasko PLUS hingegen geht den umgekehrten Weg und bietet Versicherungsschutz gegen alle Gefahren, die nicht ausdrücklich ausgeschlossen sind. Das bedeutet für Sie, dass deutlich mehr Schadenursachen mitversichert sind als bei der klassischen Vollkasko.

Hier einige Beispiele: Verschiedene Betriebsschäden wie z.B. das Aufschlagen der Motorhaube, Schäden durch chemische Reaktion wie z.B. saurer Regen und unbegrenzte Tierbiss- und Kurzschlussfolgeschäden. Dazu haben Sie mehr Sicherheit, da wir Ihnen beweisen müssen, dass im schlimmsten Fall der Schaden unter einen der genannten Ausschlüsse fällt. Die besonderen Ausschlüsse sind schnell aufgezählt: Schäden aufgrund des gewöhnlichen Alterungsprozesses wie Rost, Schäden durch thermische Probleme wie z.B. zu wenig Kühlmittel und Motor- und Getriebeschäden durch Fehlbedienung. Den genauen Versicherungsumfang finden Sie hier. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diesen besonderen Versicherungsschutz nur überdurchschnittlich guten Fahrzeugen gegen Vorlage eines detaillierten Gutachtens bieten können.

Gibt es bei OCC eine Servicekarte?

Eine Servicekarte können wir Ihnen momentan aus technischen Gründen leider nicht anbieten.

Fragen zur Nutzung

Darf ich mit meinem Fahrzeug in den Urlaub fahren?

Selbstverständlich dürfen Sie mit Ihrem Klassiker in den Urlaub fahren. Genießen Sie Ihre Reise – aber bitte beachten Sie die vereinbarte Jahresfahrleistung.

Darf ich mit meinem Traktor Holz aus dem Wald holen?

OCC versichert Liebhaberfahrzeuge. Daher können wir bei früher gewerblich genutzten Fahrzeugen nur eine Liebhabernutzung versichern. Das ist bei land- oder forstwirtschaftlichen Arbeiten leider nicht der Fall.

Was versteht OCC unter alltäglichem Gebrauch?

Eine Alltagsnutzung liegt dann vor, wenn Sie Ihr Fahrzeug täglich nutzen. Damit sind z.B. regelmäßige Fahrten zum Supermarkt oder zur Arbeit gemeint. Sie möchten gelegentlich und bei schönem Wetter zur Arbeit fahren? Das sehen wir nicht als Alltagsnutzung – ebenso wie Freizeitfahrten, Ausflüge oder Fahrten zu Oldtimer-Treffen und Messen.

Bei welchen Oldtimerveranstaltungen besteht Versicherungsschutz?

Wir möchten, dass Sie Ihre Leidenschaft gemeinsam mit anderen Liebhabern teilen können. Deshalb besteht grundsätzlich bei allen Oldtimerveranstaltungen Versicherungsschutz. Dies gilt auch für anerkannte Fahrsicherheitstrainings (z. B. ADAC, DEKRA). Kein Versicherungsschutz besteht jedoch für Schäden, die bei Beteiligung an behördlich genehmigten oder nicht genehmigten Fahrtveranstaltungen, bei denen es auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, entstehen. Dies gilt auch für dazugehörige Übungsfahrten. Darüber hinaus besteht kein Versicherungsschutz für jegliche Fahrten auf Motorsport-Rennstrecken, auch wenn es nicht auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt (z. B. bei Gleichmäßigkeitsfahrten, Touristenfahrten). Als Motorsport-Rennstrecken gelten unter anderem:

  • ehemalige Motorsport-Rennstrecken
  • Flugplätze
  • Geländestrecken, auf denen Wettbewerbe veranstaltet werden
  • Rundkurse oder Rundstrecken mit rennstreckenähnlichem Charakter
  • Bereiche des öffentlichen Straßenverkehrs, die zeitweise und im Rahmen von Veranstaltungen als Rennstrecke oder Rundkurs genutzt werden (z. B. sogenannte „Städtekurse“).
Darf ich mein Fahrzeug auch im Winter fahren?

Auch wenn Streusalz, Schnee & Eis Ihrem Liebhaberfahrzeug zusetzen, besteht der Versicherungsschutz selbstverständlich auch in den Wintermonaten.

Darf ich mit meinem Fahrzeug an einem Fahrsicherheitstraining teilnehmen?

Ihr Versicherungsschutz besteht für anerkannte Fahrsicherheitstrainings – z.B. von den Veranstaltern ADAC oder DEKRA.

Darf ich mit meinem Fahrzeug auf die Rennstrecke?

Es besteht kein Versicherungsschutz für Schäden, die bei Beteiligung an behördlich genehmigten oder nicht genehmigten Fahrtveranstaltungen, bei denen es auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, entstehen. Dies gilt auch für dazugehörige Übungsfahrten. Darüber hinaus besteht kein Versicherungsschutz für jegliche Fahrten auf Motorsport-Rennstrecken, auch wenn es nicht auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt (z. B. bei Gleichmäßigkeitsfahrten, Touristenfahrten). Als Motorsport-Rennstrecken gelten unter anderem:

  • ehemalige Motorsport-Rennstrecken
  • Flugplätze
  • Geländestrecken, auf denen Wettbewerbe veranstaltet werden
  • Rundkurse oder Rundstrecken mit rennstreckenähnlichem Charakter
  • Bereiche des öffentlichen Straßenverkehrs, die zeitweise und im Rahmen von Veranstaltungen als Rennstrecke oder Rundkurs genutzt werden (z. B. sogenannte „Städtekurse“).
Darf mein Fahrzeug auch mal draußen stehen?

Das lässt sich manchmal nicht vermeiden. Der regelmäßige, überwiegende Abstellplatz muss jedoch eine harte Dachung aufweisen, zum Beispiel ein Carport oder eine Garage.

Darf mein Fahrzeug dauerhaft im Ausland stehen?

Nein. Der Hintergrund: Sobald das in Deutschland zugelassene Fahrzeug dauerhaft im Ausland ist, steht dem jeweiligem Staat die KFZ-Steuer zu. Somit muss das Fahrzeug auch im Ausland versichert werden.

Muss mein Fahrzeug bei Urlaubsfahrten überdacht abgestellt werden?

Nein. Wenn jedoch die Möglichkeit besteht – zum Beispiel in einer Tiefgarage des Hotels – schützen Sie damit auch Ihr Liebhaberfahrzeug.

Welche Fahrten sind mit dem Roten Dauerkennzeichen erlaubt?

Mit dem Roten Dauerkennzeichen dürfen Sie Fahrten zu Veranstaltungen & Messen oder Probe- und Wartungsfahrten durchführen.

Darf ich mein Fahrzeug außerhalb der Saison bewegen?

Außerhalb der Saison darf das Fahrzeug nicht im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden. Ausnahme: Wenn die Hauptuntersuchung außerhalb der Saison liegt, ist eine Fahrt außerhalb des Saisonzeitraums möglich.

Darf mein Wohnmobil dauerhaft auf dem Campingplatz stehen?

Nein, dies erfüllt leider nicht die Annahmerichtlinien von OCC und die Liebhabernutzung. Der überwiegende, regelmäßige Abstellplatz muss eine harte Dachung haben.

Versichert OCC auch jüngere Fahrzeuge?

Selbstverständlich. Oft werden bestimmte Modelle schon zum Herstellungszeitpunkt zu Sammler- bzw. Liebhaberfahrzeugen, weil nur einige produziert wurden. Fragen Sie doch einfach bei uns an, ob wie Ihr Fahrzeug bereits versichern können.

Versichert OCC auch LKW?

Ja – Ihr LKW muss jedoch mindestens 20 Jahre alt sein. Wichtig: Ihr LKW darf nicht mehr der ursprünglichen Verwendung unterliegen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei LKW mehr Unterlagen für die Risikoprüfung benötigen.

Versichert OCC auch Motorräder oder Kräder?

Ja, Ihr Motorrad muss mindestens 20 Jahre alt sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Motorrädern oft mehr Unterlagen für die Risikoprüfung benötigen.

Versichert OCC auch Wohnmobile?

Ja – Ihr Wohnmobil muss jedoch mindestens 20 Jahre alt sein. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei Wohnmobilen oft mehr Unterlagen für die Risikoprüfung benötigen.

Kann ich auch Restaurationsfahrzeuge bei OCC versichern?

Selbstverständlich. Mit der Transport-Stand-Versicherung können Sie auch Fahrzeuge versichern, die sich in Restaurierung befinden.

Versichert OCC auch Alltagsfahrzeuge?

Wir sind die Spezialisten für die Versicherung von Liebhaberfahrzeugen und bieten deshalb keinen Schutz für Alltagsfahrzeuge an.

Versichert OCC auch Anhänger?

Das ist nicht möglich.

Versichert OCC auch bautechnisch veränderte oder getunte Fahrzeuge?

Grundsätzlich versichern wir bautechnisch veränderte Fahrzeuge. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir bei veränderten Fahrzeugen mehr Unterlagen für die Risikoprüfung benötigen.

Versichert OCC ausländische Kennzeichen?

Das ist leider nicht möglich.

Fragen zu Wert & Gutachten

Benötige ich ein Wertgutachten bzw. Wertnachweis?

Bis zu einem Wert von 80.000 EUR füllen Sie einfach den OCC-Selbstbewertungsbogen aus. Für die OCC-Vollkasko PLUS, komplett restaurierte oder bautechnisch veränderte Fahrzeugen ist jedoch ein ausführliches Wertgutachen von Nöten. Unabhängig von unseren Wertgrenzen empfehlen wir, ein Wertgutachten für Ihr Liebhaberfahrzeug erstellen zu lassen.

Was ist ein Selbstbewertungsbogen?

Mit dem Selbstbewertungsbogen schätzen Sie den Wert Ihres Fahrzeugs anhand eines speziellen Fragenkatalogs bis zu 80.000 Euro selbst - ohne Gutachter. Den OCC-Selbstbewertungsbogen finden Sie hier.

Was unterscheidet das Kurzgutachten vom detaillierten Gutachten?

Ein Kurzgutachten ist eine fachlich fundierte Werteinschätzung eines Sachverständigen - oft anhand Ihrer Angaben. Sie dient nur zur Versicherungseinstufung und ist nicht für den Kauf oder Verkauf eines Fahrzeuges geeignet. Beim detaillierten Wertgutachten werden die einzelnen Baugruppen inklusive Unterboden beschrieben und benotet, eine Probefahrt wird durchgeführt und eine umfangreiche Fotodokumentation hinterlegt.

Was ist der Wiederbeschaffungswert?

Der Wiederbeschaffungswert entspricht dem Preis, den Sie für einen Fahrzeugkauf bei einem proferssionellen Händler aufwenden müssen. Er entspricht also dem Marktwert zuzüglich der Händlerspanne.

Benötigt OCC das Wert-Gutachten in Original?

Wir benötigen das Wert- bzw. Selbstgutachten lediglich als PDF. Das Original bleibt bei Ihnen und Ihren Fahrzeugunterlagen.

Wo kann ich einen Gutachter finden?

Bei der Wahl des Gutachters sind Sie grundsätzlich frei. Detailierte Informationen zum Thema Gutachten finden Sie in unseren Video.

Einen Gutachter finden Sie hier:

Welche Entschädigung erhalte ich bei einem Wiederherstellungswert?

Wenn Sie den Zustand vor Schadeneintritt wiederherstellen lassen, werden die anfallenden und erforderlichen Instandsetzungskosten bezahlt. Ansonsten wird maximal der vereinbarte Versicherungswert ersetzt. Im Falle eines Totalschadens entschädigen wir zunächst den Versicherungswert. Beim Erwerb eines Ersatzfahrzeugs des gleichen Typs erstatten wir den Kaufpreis zuzüglich nachweislich aufgewendeter und erforderlicher Wiederherstellungskosten. Die Versicherung des Wiederherstellungswertes ist nur mit Vorlage eines detaillierten Wertgutachtens möglich.

Wie alt darf das Gutachten sein?

Bei Antragstellung darf der geforderte Wertnachweis maximal zwei Jahre alt sein.

Ab wann braucht OCC das große Wertgutachten?

Bis zu einen marktüblichen Wert von 80.000 EUR füllen Sie einfach den OCC-Selbstbewertungsbogen aus. Ab einem Wert über 80.000 EUR, für die OCC-Vollkasko PLUS, komplett restaurierte oder bautechnisch veränderte Fahrzeuge ist jedoch ein ausführliches Wertgutachten notwendig. Wir empfehlen, generell ein Wertgutachten für Ihr Liebhaberfahrzeug erstellen zu lassen.

Wer trägt die Kosten für ein Gutachten?

Die Kosten für ein Wertgutachten können wir leider nicht übernehmen.

Was ist der Wiederherstellungswert?

Der Wiederherstellungswert berücksichtigt die über den Markt-/ Wiederbeschaffungswert hinausgehenden erforderlichen Instandsetzungs- und/oder Restaurierungskosten. Wenn Sie den Zustand des Fahrzeugs vor Schadeneintritt nachweislich wiederherstellen lassen, werden die anfallenden und erforderlichen Instandsetzungskosten bis zum vereinbarten Wiederherstellungswert erstattet.

Was versteht man unter dem Marktwert?

Der Marktwert eines Oldtimers oder anderen Klassikers beziffert den Durchschnittspreis, zu dem ein gleichwertiges und gleichartiges Fahrzeug üblicherweise am Privatmarkt zum Zeitpunkt des Schadenfalls gehandelt wird. Er ergibt sich aus dem Zustand, der Originalität und der Nachfrage des versicherten Fahrzeuges. Er wird grundsätzlich ohne Mehrwertsteuer festgelegt.

Fragen zum Kundenportal

Wo finde ich den Login zum OCC-Kundenportal?

Wie das OCC-Kundenportal funktioniert, können Sie sich in unserem YouTube-Video ansehen.

Den Login-Bereich für das OCC-Kundenportal finden Sie hier. Die Zugangsdaten entnehmen Sie den beiden zugesendeten Registrierungsmails. Diese Registrierungsmails erhalten Sie, wenn Ihnen ein Neuangebot von OCC im Portal bereitgestellt wird. Im OCC-Kundenportal können Sie Ihr Angebot einsehen und den Versicherungsvertrag abschließen.

Ich finde mich im Kundenportal nicht zurecht, was kann ich tun?

Anbei finden Sie ein ausführliches Erklärvideo zum OCC-Kundenportal. So funktioniert das Kundenportal: auf YouTube-Video ansehen.

Ich habe meinen Benutzernamen vergessen, was kann ich tun?

Ihr Benutzername ist systemisch bedingt zunächst Ihre hinterlegte Emailadresse, sofern Sie keine Umstellungen im Portal vorgenommen haben.

Wie kann ich mein Angebot im Kundenportal annehmen?

Eine kurze Videoanleitung finden Sie hier.

Das Angebot können Sie unter dem Menüpunkt "Angebote" in der linken Menüleiste annehmen. Hierfür wählen Sie das entsprechende Angebot aus und gehen anschließend auf den Punkt "Aktionen". Um den Antrag einzureichen klicken Sie nun auf "kostenpflichtig beantragen". Anschließend erhalten Sie umgehend Ihre eVB in Ihr Postfach.

Wo bekomme ich meine eVB im Kundenportal?

Sie erhalten Ihre eVB umgehend in Ihr Postfach ("Postfach" in der linken Menüleiste), sobald Ihr Angebot im Portal bestätigt ist.

Das Angebot können Sie unter dem Menüpunkt "Angebote" in der linken Menüleiste annehmen. Hierfür wählen Sie das entsprechende Angebot aus und gehen anschließend auf den Punkt "Aktionen". Um den Antrag einzureichen klicken Sie nun auf "kostenpflichtig beantragen". Ein kurze Videoanleitung finden Sie hier.



Fragen zur Antragstellung

Wo finde ich das OCC-Kundenportal?

Wie das OCC-Kundenportal funktioniert, können Sie sich in unserem YouTube-Video ansehen.

Den Login-Bereich für das OCC-Kundenportal finden Sie hier. Die Zugangsdaten entnehmen Sie den beiden zugesendeten Registrierungsmails. Diese Registrierungsmails erhalten Sie, wenn Ihnen ein Neuangebot von OCC im Portal bereitgestellt wird. Im OCC-Kundenportal können Sie Ihr Angebot einsehen und den Versicherungsvertrag abschließen.

Benötige ich ein Alltags-PKW?

Ja, denn wir versichern nur eine Liebhabernutzung. Das bedeutet unter anderem, dass ein Alltags-PKW zur Verfügung stehen muss.

Brauche ich eine EVB, um weitere Fahrzeuge auf meinem Roten Dauerkennzeichen (07er) anzumelden?

Nein. Grundsätzlich benötigen Sie für weitere Eintragungen keine neue EVB.

Kann ich den Vertrag vom Vorbesitzer übernehmen?

Leider ist dies aufgrund der verschiedenen Tarifgenerationen nicht möglich.

Muss der Alltags-PKW auf mich zugelassen sein?

Nein. Wichtig ist, das Ihnen als Versicherungsnehmer uneingeschränkt ein weiterer PKW zur Nutzung zur Verfügung steht.

Muss der Halter gleich dem Versicherungsnehmer sein?

Eine abweichende Haltereigenschaft ist unter Eheleuten, eingetragenen Lebenspartnerschaften und Lebenspartnern in häuslicher Gemeinschaft möglich.

Wie bekomme ich eine eVB?

• Für ein komplett neues Fahrzeug schreiben Sie eine E-Mail an email hidden; JavaScript is required oder rufen uns an: +49 451 8 71 84-81

• Bei der Um- & Neuanmeldung eines Bestandsfahrzeugs, das nicht länger als 18 Monate in Ruhe gesetzt wurde, schreiben Sie eine Mail an email hidden; JavaScript is required oder rufen uns an: +49 451-87184-87

• Bei Wiederzulassung eines Bestandsfahrzeuges in einem Sammlungsvertrag, schreiben Sie eine E-Mail an email hidden; JavaScript is required">email hidden; JavaScript is required oder rufen uns an: +49 451-87184-87

Benötige ich eine EVB, wenn ich das Fahrzeug von Saison auf ganzjährig ummelden möchte?

In diesem Fall benötigen Sie eine EVB. Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformular – oder rufen uns an: +49-451-871 84-81 oder +49-451-871 84-82

Benötige ich eine grüne Karte?

Für das EU-Ausland benötigen Sie keine internationale Versicherungskarte (grüne Karte). Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen jedoch, eine internationale Versicherungskarte mit zu führen.

Wie erhalte ich eine grüne Karte?

Das machen wir gerne für Sie. Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformularemail hidden; JavaScript is required – oder rufen uns an: +49-451-871 84-81 oder +49-451-871 84-82

Wird OCC automatisch von der Zulassungsstelle über An- oder Abmeldungen informiert?

Darüber werden wir automatisch informiert. Gerne können Sie uns aber auch vorab eine An- oder Abmeldung mitteilen - nutzen Sie dafür unser Kontaktformular.email hidden; JavaScript is required

Benötige ich eine EVB zur Ummeldung?

Ja. Wenn Sie Ihr Fahrzeug auf sich ummelden, benötigen Sie in jedem Fall eine EVB (elektronische Versicherungsbestätigung).

Muss mein Alltagsfahrzeug ein PKW sein?

Ja, das Alltagsfahrzeug muss ein PKW sein.

Wie erhalte ich eine Finanzamtsbescheinigung?

Diese schicken wir Ihnen gerne zu. Nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformularemail hidden; JavaScript is required – oder rufen uns an: +49-451-871 84-81 oder +49-451-871 84-82

Wie viele Fahrzeuge kann ich auf dem roten Dauerkennzeichen eintragen lassen?

Wir grenzen dies nicht ein. Jedoch wird die Anzahl der Fahrzeuge und Fahrzeugklasse von der Zulassungsstelle vorgegeben.

Wie lange dauert es, bis mein Fahrzeug versichert ist?

Sobald Sie unsere EVB (elektronische Versicherungsbestätigung) benutzen, ist Ihr Fahrzeug gemäß Ihres eingereichten Antrags versichert.

Fragen zu Beiträgen & Rabatten

Ab wie vielen Fahrzeugen ist es eine Sammlung?

Ab drei versicherbaren Klassikern in privater Eigenverwendung ist ein Sammlungsvertrag möglich.

Ab wie vielen Fahrzeugen bekomme ich einen Rabatt?

Ab drei versicherbaren Klassikern in privater Eigenverwendung ist ein Sammlungsvertrag mit einem erheblichen Nachlass gegenüber Einzelverträgen möglich.

Führen die Verträge einen Schadenfreiheitsrabatt?

OCC führt die Verträge frei von Schadenfreiheitsrabatten.

Ist der Beitrag auf das ganze Jahr berechnet oder auf die Saison?

Die Beiträge berücksichtigen die Kennzeichenart und werden nach Saison- oder Ganzjahreskennzeichen unterschieden.

Welche Vorteile hat die Sammlungsversicherung?

Ab mindestens drei Klassikern oder Premiumfahrzeugen können Sie von der OCC-Sammlungsversicherung profitieren.

Ihre Vorteile:

  • Ein attraktiver Nachlass gegenüber Einzelverträgen
  • Zwei Fahrzeuge können bei Angabe der berechtigten Fahrer parallel bewegt werden
  • Die gegenseitige Beschädigung zweier in der OCC-Sammlung versicherten Fahrzeuge ist versichert
  • Die Fahrzeuge können zugelassen oder abgemeldet sein
  • Sie haben alles in einem Vertrag im Blick und erhalten nur eine Rechnung.
Wie hoch ist meine Selbstbeteiligung?

Ihre vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen.

Wann ist die Hauptfälligkeit meines Vertrages?

Die Hauptfälligkeit ist für gewöhnlich der 01.01. eines Jahres. Sie finden diese jedoch auch in Ihren Vertragsunterlagen.

Fragen zu Vertragsänderungen

Benötige ich eine EVB für eine Adressänderung?

Grundsätzlich brauchen Sie bei einem Wohnortwechsel keine EVB (elektronische Versicherungsbestätigung). Sollte Ihre Zulassungsstelle dennoch eine EVB benötigen, senden wir Ihnen gerne eine zu – nutzen Sie für Ihre Anfrage unser Kontaktformularemail hidden; JavaScript is required – oder rufen uns an: +49-451-871 84-82

Wie teile ich meine neue Adresse mit?

Das geht einfach und schnell. Nutzen Sie für Ihre Änderung unser Kontaktformular – oder rufen uns an: +49-451-871 84-82

Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Das geht einfach und schnell. Senden Sie uns das SEPA-Mandat mit Ihren neuen Daten bequem per E-Mail an email hidden; JavaScript is required. Das SEPA-Mandat finden Sie hier zum Download.

Versicherungsbedingungen

Kundeninformation (AKB)
Informationsblatt IPID
Sonderbedingungen Rote Kennzeichen
Sonderbedingungen Liebhaberfahrzeuge
Sonderbedingungen Premium Cars

Downloads

SEPA-Lastschriftmandat
Selbstbewertungsbogen
Kuss im Auto
Prämie online

Wir sind für Ihre Fragen und Wünsche da!

Unsere Experten sind an Ihrer Seite – und helfen Ihnen gerne bei allen Anliegen rund um Ihre Versicherung. Was können wir für Sie tun?

Laura Rothe
Kundenbetreuerin