Große Spendenaktion von OCC

5€ an Kinder- & Jugendprojekt für jeden Abschluss

Alte Autos begeistern Kids und Heranwachsende. Deswegen soll die faszinierende Welt der Oldtimer auch für Kinder und Jugendliche zugänglich sein. Doch Wissen vermitteln kostet auch Geld. OCC will jetzt mit einer großen Spendenaktion helfen. Und Sie können mitmachen!

Jetzt Versicherung abschließen & OCC spendet 5€

So funktioniert die Spendenaktion

OCC spendet pro neuer Oldtimer-Versicherung, die zwischen dem 1. November und dem 30. November abgeschlossen wird, 5 Euro! Einzige Bedingung: Die neue Oldtimer-Versicherung muss über das OCC-Onlineportal oder über das OCC-Vermittlerportal abgewickelt werden.*

Dme bild

Wohin geht der Erlös?

Der Erlös geht an den Förderverein Wirtschafts-Wunder-Wagen-Welt Bremen e.V. (WwwwB). Mit dem Geld soll eine gläserne Oldtimer-Werkstatt im Schuppen Eins ausgestattet werden.

Vereinsvorsitzender Alexander von Spiegel: „Mit der gläsernen Werkstatt ist bereits der Grundstein zur Förderung der Jugend- und Seminararbeit im Oldtimerbereich gelegt. Einzig die Ausstattung der Werkstatt bedarf einer Vervollständigung. Um die Jugend für Oldtimer zu begeistern, will auch der Umgang damit geübt sein. Für beides gibt’s im WwwwB gute Gelegenheiten. Junge Leute und alte Autos zusammenzubringen, auf dass daraus eine tragfähige Zuneigung werden möge, ist nicht nur dem WwwwB ein Anliegen.

Und was macht der Verein mit dem Geld?

Zum Beispiel Werkzeuge für die gläserne Werkstatt kaufen. Die Kinder und Jugendlichen sollen unter Anleitung für Autos im Allgemeinen und für Oldtimer im Speziellen begeistert werden. In den Praxisprojekten werden u.a.

  • Autos zerlegt
  • Teile gereinigt und entrostet
  • Bleche gedengelt
  • Motoren auseinandergenommen
  • Holzspanten ersetzt
  • Polster gereinigt

„Wir zeigen den Kindern und Jugendlichen, wie ein Motor funktioniert, wie man Reifen beurteilen oder Bleche formen kann“, so Alexander von Spiegel.

Werkstatt bild 2
Your Story

Warum heißt der Verein Wirtschafts-Wunder-Wagen-Welt Bremen e.V.?

Bremen ist seit 1906 die Wiege des Automobilbaus im Norden. Borgward, Goliath und Lloyd waren die bekanntesten Marken aus Bremer Produktion. Seit 1978 steht in Bremen auch das Mercedes-Benz-Werk. Heute laufen hier zehn verschiedene Modelle vom Band (u.a. C-Klasse, SUVs und Sportwagen der SL-Reihe). Das Werk im Norden ist die zweigrößte Mercedes-Produktionsstätte weltweit (400.000 Autos pro Jahr).


Der gemeinnützige Förderverein will die technischen Errungenschaften und die Menschen um den Norddeutschen Automobilbau würdigen und präsentieren.

Jetzt Versicherung abschließen
P1020388

* Neue Sammlungsversicherungen mit mehreren Autos zählen als ein Abschluss.

Unsere Empfehlungen