CH

Tipps für den Winterschlaf

Beitrag teilen

Mit dem Ende der Saison wird es für die Klassiker ruhiger. Bald gehen Oldtimer & Co. in den wohlverdienten Winterschlaf. Den Winter sollte das Fahrzeug trocken verbringen. Streusalz, Feuchtigkeit, Schmutz und Frost tun dem alten Blech nicht gut.
Hier nun ein paar wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Auto gut auf die Ruhemonate vorbereiten.

Nur bewachte Parkhäuser nutzen

Wichtig: Parkhäuser eignen sich nur dann als Winterquartier, wenn sie gut bewacht sind. Bestens durchlüftet und trocken – möglichst bei Raumtemperatur - sollte der Oldtimer stehen. Vor dem Einmotten wird das Fahrzeug gründlich und am besten per Hand gewaschen. Dazu Unterbodenwäsche, eine Reinigung der Tür- und Haubenkanten, der Radläufe und Radkästen. Alle Ecken, Fugen und Wasserabläufe sollten penibel gereinigt werden.

Frisches Motoröl nachfüllen

Fahren Sie den Motor vor dem Abstellen noch mal richtig schön warm, dazu können Sie bei trockenem Wetter das Gaspedal mal durchtreten, um den Motor warm zu bekommen und damit das Kondenswasser aus dem Auspuff verdampft. Frisches Motoröl dankt Ihnen das alte Fahrzeug, denn die Verbrennungsrückstände greifen Dichtungen und Metallteile an. Ein frisch eingefülltes Öl schützt den Motor.

Volltanken gegen Rost

Volltanken gegen Rost im Tank. Manch einer füllt in der Garage sogar noch mit dem Kanister nach. Autos mit mechanischer Benzineinspritzung sollten auf jeden Fall vollgetankt und durch einen Benzin-Stabilisator im Tank geschützt werden. Und auch Fahrzeuge mit Blechtanks sollten besser vollgetankt werden.

Reifen aufpumpen

Das Fahrzeug wird aufgebockt oder der Reifendruck auf 4 Bar erhöht um zu vermeiden, dass sich die Reifen platt stehen. Es lohnt sich auch, in eine gute Abdeckhaube zu investieren. Sie sollte Luft und Wasser durchlassen und innen eine weiche Beschichtung haben.

Experten-Tipp

„Damit Ihr Oldtimer gut über den Winter kommt, überprüfen Sie unbedingt auch Ihren Versicherungsvertrag hinsichtlich Ruhephasen und Saisonzeiträume. Bedenken Sie bitte auch eine mögliche Wertsteigerung Ihres Klassikers und reichen Sie ein aktuelles oder aktualisiertes Gutachten rechtzeitig ein, damit Ihr Auto nicht unterversichert ist."


Bernd Uhlenbruck
OCC-Experte

Bernd uhlenbruck

Ihr Klassiker ist noch nicht richtig abgesichert?

Wir bieten Ihnen den besten Schutz für Ihren Klassiker. Von Youngtimer über Oldtimer bis hin zum Motorrad - wir haben die passende Versicherung. Berechnen Sie jetzt schnell und bequem Ihre Prämie und schließen Sie direkt online ab.

Jetzt online berechnen

Diese Artikel interessierten auch andere Leser

Mit MICARE PS: Erster Porsche-
Diebstahl aufgedeckt!

1. September 2020

Der Porsche 911 T (Wert: 100.000 Euro) stand gut versteckt in einer Garage an der deutsch-niederländischen Grenze in Kerkrade – bereit zum Weiterverkauf. Doch dann schlugen die Oldtimer-Fahnder zu… Großer Erfolg für das neue Anti-Diebstahlsystem MICARE PS, das wertvolle Oldtimer schützen soll.

Mehr erfahren