CH

Perfektes Training für die nächste Rallye

Beitrag teilen

Die Deutsche Classic Serie (DCS) bietet eine der spannendsten und zugleich attraktivsten Plattformen für die deutsche Oldtimerszene. In diesem Jahr werden die Sieger im Deutschen Classic Pokal in acht Läufen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden ermittelt. Das Konzept: reine Lichtschranken-Events und Läufe mit Kartenleseaufgaben, Rundstrecken, langer Distanz und Gleichmäßigkeit.

Das ist schon etwas Können gefragt, um vielleicht am Ende auf dem Podest zu stehen. Wenn Sie Ihr Wissen auffrischen - und unter Anleitung erfahrener Instruktoren neue Tricks und Kniffe lernen wollen, sollten Sie sich den 18. April 2020 merken!

An diesem Tag lädt die Deutsche Classic Serie (DCS) zum Warm-Up powered by OCC ein.

Wo? In und um Karlstadt im Maintal, ein paar Kilometer nördlich von Würzburg.

Rallyeleiter ist Karsten Wohlenberg, Gesamtsieger vieler hochkarätiger Rallyes.

Was erwartet Sie an diesem Tag? Sie werden auf ca. 140 km unter Anleitung mit Ihrem Oldtimer acht Sonderprüfungen absolvieren. Spannung und Abwechslung sind garantiert: keine lange Theorie, nur Praxis (Lichtschrankentraining).
Zeitrahmen: 10-18 Uhr. Abschließend gibt es die Auswertung und ein leckeres Buffet in Karlstadt.

Wo kann übernachtet werden? Zimmer können im Hotel Mainpromenade in Karlstadt gebucht werden, die Region bietet aber auch viele weitere Übernachtungsmöglichkeiten.

Wer kann teilnehmen?Das Warm-Up powered by OCC ist offen für Teilnehmer der DCS und deren Gäste aber auch für jeden anderen Rallyefahrer.

Welche Fahrzeuge sind erlaubt? Alle PKW bis Baujahr 1995. Es können maximal 60 Fahrzeuge teilnehmen.

Kosten: Das Nenngeld beträgt 195,- €, Nennschluss ist der 29.3.2020.

Anmeldung unter:https://www.dcs-rallye.de

Diese Rallyes fließen in diesem Jahr in die Gesamtwertung zum Deutschen Classic Pokal ein.

Die Deutsche Classic Serie (DCS): WarmUp powered by OCC